wiI: Innovation, Cooperation, Leadership

Zum Start
  1. Startseite
  2. Projekt
  3. Forschung
  4. Konsortium
  5. Kontakt
TYPO3 Website powered by netlogix Media

 

 

 

 

 

 

 

News:

  • Cebit 2010
    In der Zeit vom 2. bis 6. März präsentierte das Institut für Wirtschaftsinformatik der FAU für Open-I auf der Cebit den im Rahmen des Verbundprojektes entstandenen Prototyp einer Open-I-Plattform. Dabei handelt es sich um eine Social Network-basierte Innovationsplattform, welche insbesondere auf die Einbindung aller Mitarbeiter des Unternehmens in den Innovationsprozess abzielt: Jeder Mitarbeiter kann dazu beitragen die Innovationsfähigkeit des Unternehmens zu steigern – indem er sich an der kreativen Generierung von Ideen beteiligt; indem er kurz oder auch ausführlich Feedback zu Innovationskonzepten und damit wesentliche Impulse für die Weiterentwicklung gibt; indem er sein Wissen und seine Kontakte in die Verfeinerung von Konzepten mit einbringt…
    Der Prototyp stieß auf reges Interesse durch Vertreter aus Forschung und Praxis, welche insbesondere in der IT-gestützten, innovationsbezogenen Vernetzung sowie der integrierten Datenhaltung großes Potenzial sahen.
    Das Open-I-Team bedankt sich hiermit ausdrücklich bei dem Team von Bayern Innovativ sowie allen Helfern und Unterstützern des Projekts, ohne die der Erfolg des Projekts in der Form wohl nicht möglich wäre.
  • In der Zeit vom 2. bis 3. April präsentierte Open-I auf dem 2. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit die gesetzten Forschungsziele und Ergebnisse des ersten Jahres erfolgreicher Zusammenarbeit im Verbundprojekt. Die Präsentation des Projekts am Stand und während des geführten Rundgangs über den Marktplatz, bei dem viele Forscher und Praktiker teilnahmen, erfreute sich regen Interesses. Die Neugier auf das Projekt seitens Forscher und Praktiker gleichermaßen spornt das gesamte Open-I-Team zusätzlich an.
    Das Open-I-Team bedankt sich hiermit ausdrücklich bei allen Helfern und Unterstützern des Projekts, ohne die der Erfolg des Projekts in der Form wohl nicht möglich wäre.
  • Professional Development Workshop bei der TIM Division der Academy of Management angenommen: ein von Prof. Dr. Möslein und Dr. Neyer gemeinsam mit Prof. Dr. Piller (RWTH Aachen) organisierter PDW zum Thema "Exploring openness of innovation: A methodological discourse", im Rahmen dessen auch das Projekt Open-I vorgestellt wird, wurde für das Academy of Management Meeting 2009 (07.08.-11.08.2009) in Chicago angenommen
  • Workshop "Managing Open Innovation Processes - Practice meets Theory" bei der R&D Management Conference angenommen: Gemeinsam mit Prof. Dr. Reger (Universität Potsdam) haben Prof. Dr. Möslein und Dr. Neyer einen interdisziplinären Workshop mit Wissenschaftlern und Praktikern zusammengestellt, der jetzt für die R&D Management Conference in Wien (21.06.-24.06.2009) angenommen worden ist
  • Dr. Seyd (Datev) spricht über Chancen und Risiken von Open Innovation im Rahmen des 2. Zukunftsforums Innovationsfähigkeit von 02.04.-03.04.2009 in Berlin
  • Implementierungs-Kick-Off, zur ersten Pilotierung mit einer Kleingruppe fand mit großer Resonanz am 12.02.2009 bei DATEV in Nürnberg statt
  • Medien berichten über Open-I: Open Innovation im Unternehmen: Die Pressemitteilung finden Sie hier
  • Erstes IT-Treffen, bei dem sich die Partner über Erfahrungen im Einsatz befindliche Software informieren und Anforderungen an die modulare Open Innovation Plattform erarbeiten findet am 26.06.2008 am Münchner Flughafen statt
  • Kick-Off-Treffen aller Forschungs- und Praxispartner am 23.04.2008 am Starnberger See bei München
  • Das Projekt „Open-I: Open Innovation im Unternehmen“ startet offiziell zum 01.01.2008

HHL - Leipzig Graduate School of Management

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

DLR - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

CLIC - Center for Leading Innovation and Cooperation

FAU - Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

TUM - Technische Universität München

ESF - Europäischer Sozialfonds für Deutschland

EU - Europäische Union

ALK - Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln